Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   

Bronze für Sara Pulver und Jasmin Iqbal

Duisburg / Bottrop . Insgesamt dreimal Edelmetall sicherten sich die hessischen Teilnehmer am vergangenen Wochenende bei den beiden international besetzten U16-Turnieren in Duisburg und Bottrop.

Auf den Tag fit zeigte sich Michel Markloff (HTG Bad Homburg), der in allen sechs Begegnungen vorzeitig mit Ippon siegte. Dabei bezwang er Luka Zavec (Slowenien), Tom Droste (Dattelner Judoclub), Albert Weckerle (YAMANASHI PORZ), Florian Thalheim (SC DhfK Leipzig), Ninus Kiel (RSV Eintracht 1949) und im Finale Jacob Pfeifer (PSV Weimar /THÜ) und holte sich hochverdient die Goldmedaille in der stark besetzten Klasse bis 55 Kilo. Sara Pulfer (JC Kim-Chi Wiesbaden) sicherte sich mit fünft Siegen und einer Niederlage die Bronzemedaille bis 52 Kilo. Jasmin Iqbal (JC Bushido Vellmar) erkämpfte sich mit drei Siegen und einer Niederlage ebenfalls Bronze in der Klase bis 70 Kilo.

Internationales Sichtungsturnier Männer U16 in Duisburg

338 Teilnehmern aus 162 Vereinen aller DJB-Landesverbände sowie aus Tschechien, Slowenien, Belgien und den Niederlanden. Die Teamwertung sicherte sich der Landesverband Brandenburg.

bis 55 kg (52 Teilnehmer)  1.Michel Markloff, HTG Bad Homburg 1846

bis 66 kg (33 Teilnehmer)  7.Paul Joachim Werner, JC Kim-Chi Wiesbaden

Internationales Sichtungsturnier Frauen U16 in Bottrop

208 Kämpferinnen aus den DJB-Landesverbänden, der Slowakei, Tschechien und den Niederlanden. Mit vier ersten Plätzen war Bayern stärkster Landesverband.

bis 44 kg (26 Teilnehmerinnen)  5.Merit Petersen, Judo Club Wiesbaden

bis 52 kg (39 Teilnehmerinnen)  3.Sara Pulfer, JC Kim-Chi Wiesbaden

bis 70 kg (12 Teilnehmerinnen)  3.Jasmin Iqbal, JC Bushido Vellmar,  7.Sabrina Borrelli, JC Kim-Chi Wiesbaden

Albrecht Melzer

Referent Öffentlichkeitsarbeit

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV