Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   

Hessischer Judo-Verband e.V.     Das Kampfrichterwesen     KR-News (08.02.2018):

Am Samstag, den 3. Februar 2018 fand der alljährliche Lehrgang der HJV-Kampfrichter statt. Wiederholt waren darüber hinaus alle Interessierten, v.a. Coaches, Athleten, Vereinsvertreter, eingeladen, das neue Regelwerk vorgestellt zu bekommen und sich mit den Kampfrichtern zusammen ein gemeinsames Verständnis für die Auslegung zu erarbeiten.

Diesem Aufruf sind dann auch über 30 Vereinsvertreter gefolgt, so viele wie noch nie!

2018_KR_LG_BadHomburg_1.png

In seinen Einleitungsworten zeigte sich Marcel Frost (HJV-KR-Referent) hocherfreut über das große Interesse seitens der Vereine. Nur der gemeinsame Austausch zwischen Athleten, Trainern und Kampfrichtern hilft dabei, die jeweils andere Sicht besser zu verstehen und eine konstruktive Atmosphäre zwischen den Beteiligten zu schaffen.

In diesem Sinn warfen die Anwesenden auch einen Blick auf die Berichterstattung des lsbh zu seiner Veranstaltung „(Kein) Respekt vor Schiedsrichtern?“ vom 18. Januar 2018 in Frankfurt, bei dem der HJV durch Lutz Befuß (Landeskampfrichter) und Willi Moritz (Präsident) vertreten wurde.

2018_KR_LG_BadHomburg_2.png

Herzlichen Dank an die HTG Bad Homburg, namentlich Ralph Gotta und Andreas Frost,für die Unterstützung und das kurzfristige Stellen der Räumlichkeiten.

2018_KR_LG_BadHomburg_3.pngv.l.n.r.: Marcel Frost, Michel Markloff, Jannik Steingräber – Foto: Daniel Herrmann

Ebenfalls Danke an die HTG-Judoka Noemi Tortel, Michel Markloff, Jannik Steingräber und Marek Zimmermann, die die Praxiseinheit mitgestalteten!

 

2018_KR_LG_BadHomburg_4.pngFerner begrüßten alle Teilnehmer den syrischen Judokollegen Ahmad Ashour, 7. Dan, IJF-B-KR und ehemaliger Präsident der Syrischen Judo-Union, in ihrer Mitte. Seine neue Judoheimat hat Ahmad beim 1. Fuldaer Judo-Club gefunden und wurde von Mike Thiel und seinem Team herzlich aufgenommen. v.l.n.r.: Marcel Frost, Ahmad Ashour, Mike Thiel – Foto: Daniel Herrmann

Bevor es dann an das Eingemachte ging, nämlich die neuen Wettkampfregeln, wurden die anwesenden neuen KR-Lizenzinhaber des Jahres 2017 vorgestellt:

2018_KR_LG_BadHomburg_5.png v.l.n.r.: Daniel Burgos (E), Magnus Herrmann (D), Daniel Schmitt (E), Daniel Kissel (D), Amelie Braun (J), Thomas Bickel (C), Yannik Nelles (C), Jonas Schmidt (E), Paulina Pietrzyk (A), Patrick Mex (B), Daniel Dubs (J) – Foto: Daniel Herrmann

In den folgenden zwei Stunden stellten Marc Hampel und Marcel Frost die neuen Wettkampfregeln in Theorie und Praxis vor. Hierbei war es schön zu beobachten, wie sich ein intensiver Dialog zwischen allen Beteiligten entwickelte, der nicht nur zu einem besseren Verständnis der Änderungen führte, sondern auch die Erkenntnis brachte, dass die neuen Regeln durchaus Chancen für Athleten und Trainer bieten.

Der Vortrag von Marc Hampel und Marcel Frost sowie eine Übersicht der Jugendsonderregeln sind zum Download unter www.hessenjudo.de und für Kampfrichter unter www.kampfrichter.com hinterlegt.

Nach dem gemeinsamen Teil auf der Judomatte schulten die Kampfrichter noch ihre Augen und diskutierten anhand von zahlreichen Videoszenen, wie alte und neue Regeln richtig angewandt werden. Darüber hinaus führte Werner Hatzky, Datenschutzbeauftragter des HJV, mit allen noch nicht in den Umgang mit personenbezogenen Daten und dem Datengeheimnis gem. § 5 BDSG eingewiesenen Kampfrichter eine entsprechende Schulung durch.

Die Abschlussbesprechung endete mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Richard Keil hat sich leider dazu entschlossen, seine aktive KR-Laufbahn nach fast 15 Jahren zu beenden. Er konnte bis zur DJB-B-Lizenz vorstoßen und absolvierte nahezu 300 Einsätze auf Landes- und Gruppenebene. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement und wünschen weiterhin alles Gute!

2018_KR_LG_BadHomburg_7.png Wir sehen uns! Richard Keil Foto: JC Bischofsheim e.V. www.judoclub-bischofsheim.de

Er bleibt dem Judo ja treu, nur jetzt verstärkt auch wieder im Trainings- und Wettkampfbetrieb.

Das lachende Auge galt Marc Hampel, Mitglied der HJV-KR-Kommission, der für die Prüfung zum internationalen Kampfrichter IJF-B nominiert wurde. Er wird sich am 21. und 22. Juli in Prag der EJU-Prüfungskommission stellen und wir wünschen ihm dafür natürlich alle viel Erfolg!

2018_KR_LG_BadHomburg_6.png Marc Hampel Foto: Carlos Ferreira www.eju.net

Zuvor hatten sich die internationalen und nationalen Kampfrichter des DJB bereits am zweiten Januar-Wochenende 2018 in Hennef beim DJB-KR-Lehrgang für die neue Saison vorbereitet...

... Hier die hessischen Vertreter in Saarbrücken am 27. und 28. Januar 2018:

2018_KR_LG_BadHomburg_8.png

v.l.n.r.: Roberto Linke (vorne), Marco Brückner (dahinter), Paulina Pietrzyk , Yvonne Wolpert, Stefan Teucher, Klaus Müller, Patrick Mex, Frank Markloff, Marc Hampel, Daniel Herrmann, Dr. Volker Derdau – Foto: Deutscher Judo-Bund e.V. – www.judobund.de

Anfragen nach individuellen Vereins-/Mannschaftsschulungen kommen wir sehr gerne nach! Einfach ansprechen oder melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Wir sind keine 40 aktive Kampfrichter im HJV und das für mehrere hundert Einsätze im Jahr – bitte berücksichtigt das und unterstützt uns! DANKE!

Wer hat vielleicht sogar selbst Lust mitzumachen oder kennt jemanden, der unter Umständen dazu bereit wäre? Einfach ansprechen oder melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Eure HJV-Kampfrichterkommission

(dh)

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV