Aktuelle Termine  

   

Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   

csm 11110 wieczerzak4 9ed1fc9593

Foto: Reinhard Nimz (DJB)

Alexander Wieczerzak (JC Wiesbaden) gewinnt bei den Weltmeisterschaften in Baku in der Gewichtsklasse bis 81 kg die Bronzemedaille und holt damit die erste Medaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB).

Der Kampf um Platz 3 war eine rein deutsche Angelegenheit. Mit einer Wazaari-Wertung für seinen Spezialwurf Seoi-nage setzte er sich gegen Mannschaftskamerad und den in der Judo-Weltrangliste auf Platz 7 gesetzten Dominic Ressel vom TSV Kronshagen durch.
Vorher siegte Alexander in der Hauptrunde in Folge gegen Stuart McWatt aus Großbritannien mit Juji-gatame und gegen den EM-Dritten Antoinio Esposito aus Italien im Golden-Score. Im Achtelfinale holte er einen Rückstand gegen Eduardo Yudy Santos aus Brasilien (WM-Rang 11) auf und gewann mit Seoi-nage. Lediglich im Kampf um den Poolsieg musste er sich gegen Vedat Albayrak aus der Türkei geschlagen geben. In der Trostrunde siegte er gegen Junioren-Weltmeister Matthias Casse aus Belgien (WM-Rang 9) mit einer Wazaari-Wertung für Seoi-nage.

Herzlichen Glückwunsch zur dritten Medaille bei Judo-Weltmeisterschaften ! (dh)

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV