Aktuelle Termine  


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/24/d452053497/htdocs/hjvlife/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1058
   

Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   

Liebe Vereinsvertreter und -vertreterinnen,

in den letzten Tagen ging ihnen eine Einladung zu einer außerordentlichen Jugendversammlung per Post zu, die am 08.12.2019 auf dem Sensenstein stattfindet (Einladung als PDF). Da es zu einigen Anfragen diesbezüglich kam, warum wir dieses Jahr eine dritte Versammlung einberufen, möchten wir hierzu Stellung nehmen.

Diese Versammlung wurde erforderlich, weil ein Mitgliedsverein des HJV gegen die am 23.06.2019 stattgefundene Versammlung beim Rechtsausschuss rechtlich vorgegangen ist. Der Rechtsausschuss hat in seiner Urteilsbegründung festgestellt, dass die Jugendversammlung fehlerhaft eingeladen wurde, so dass der Beschluss zur Jugendordnung für nichtig erklärt wurde. 

Das Präsidium des HJV hat dem Beschluss des Rechtsausschusses stattgegeben. Damit ist der Beschluss des Rechtsausschusses rechtsgültig, und die neue Jugendordnung konnte nicht bei der Mitgliederversammlung bestätigt werden.

Der antragsstellende Verein hat bereits auf der Mitgliederversammlung angekündigt, gegen alle anderen Beschlüsse vorzugehen und die Nichtigkeit feststellen zu lassen. Daher ist es des Weiteren zu befürchten, dass auch alle anderen Beschlüsse ihre Gültigkeit verlieren.

Dies kann zur Folge haben, dass

1. keine Kaderkriterien für die U15 existieren werden, und somit auch kein U15-Kader in 2020! 

2. die alten Kaderkriterien U18 wieder gelten werden, die bei exakter Anwendung dazuführen werden, dass sehr wenige U18-Athleten die Kriterien erfüllen und damit im HJV-Kader sind!

3. Änderungen der Wettkampfordnung über das Startrecht von Judoka nicht gültig sein werden. Dies betrifft insbesondere Bezirksveranstaltungen 2019/2020. (Veranstaltungen wurden diesbezüglich bereits ausgeschrieben und finden in Kürze statt.) 

4. keine neue Jugendordnung gibt, die u.a. einen Jugendsportausschuss u.v.m. beinhaltete!

5. die Vergabe der Meisterschaften für 2020 nicht beschlossen wurden.

Daher hat die Jugendleitung im Interesse des HJV und der Athleten entschieden, dieses Jahr noch eine außerordentliche Jugendversammlung stattfinden zu lassen, damit wir 2020 u.a. auch einen HJV-Kader haben und die Vergabe der Meisterschaften 2020 rechtssicher beschlossen werden. 

Zum Beschluss des Rechtsausschusses werden wir inhaltlich auf der Versammlung Stellung nehmen.

Für die Landesjugendleitung

Kay Heger

Sportwart für die männliche Jugend im HJV

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV