Beim 10.Internationalen Turniers im österreichischen Leibnitz (U21) belegte der Rüsselsheimer Top-Athlet Eduard Trippel den zweiten Rang in der Gewichtsklasse bis 90 Kilo. Der Hesse konnte nach einem Freilos drei Erfolge verbuchen und unterlag erst im Finale dem Russen Inal TAIMAZOV.

Weitere Teilerfolge erzielten Tamara Ohl (JC Wiebaden) bis 52 Kilo, Lea Markloff (HTG Bad Homburg) bis 57 Kilo, Marie Klose (HTG Bad Homburg) bis 63 Kilo.

 

Albrecht Melzer

Referent Öffentlichkeitsarbeit

 

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV