Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   

Im vergangenen Jahr war der Jugendbezirk Hessen Nord zu einem gemeinschaftlichen Training und einem Vergleichskampf nach Münster eingeladen worden. Zur Gegeneinladung ist es am vergangenen Sonntag (29.08.2015) in Baunatal gekommen. Insgesamt 43 Judoka (U14) nahmen an dieser Veranstaltung teil. Bei einer Trainingseinheit konnte Steffen Stranz (u. a. 2x Dritter bei der WM und EM) den Jugendlichen ein paar Techniken vermitteln. Da ein Teil der Nordhessen noch im Urlaub verweilte, wurde der Jugendbezirk Hessen Nord durch Leonie und Maris Görner bzw. David und Max Trippel vom JC Rüsselsheim verstärkt. Ferner nahmen Judoka vom JC Petersberg, Kodokan Neuhof, PSV GW Kassel, BW Wellerode und JC Bushido-Vellmar teil. Der Vergleichskampf der beiden Bezirkskaderteams ging äußerst knapp, mit 11:10 für den Bezirk Münster aus. Irina Arends, Bezirkstrainerin für den Bezirk Münster, war mit der Veranstaltung sehr zufrieden und hat auch schon die Nordhessen für 2016 nach Münster eingeladen.       

Vergleich BZ Münster Hessen Nord 2015

 

 

 

 

 

 

 

 Jugendbezirkskader Münster und Hessen-Nord nach dem Vergleichskampf in Baunatal

          Helmut Müller

   Bezirksjugendwart-Nord

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV