Text / BildU14 Jugendpokal 2017Text und Bild : Siegbert Geuder

U14 Jungs werden überlegen Deutscher Meister / U14 Mädels holen den Vizetitel

Senftenberg.  Am Wochenende fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (Jugendpokal) der U14 in Senftenberg (Brandenburg) statt. Gegen das Team der Mannschaft Sportschule Roman Baur/House of Judo gab es ein 5-0 zum Auftakt , mit dem gleichen Ergebnissiegte man gegen Bushido Berlin. Einzig gegen den Mitfavoriten UJKC-Potsdam ließ man einen Punkt auf der Strecke und gewann mit 4-1, ehe man im Halbfinale den späteren Drittplatzierten, 1.Schweriner Judo-Club mit 5-0 von der Matte fegte.
Im Finale stand das hessische Team der RSV Eintracht 1949 (Kleinmachnow) gegenüber. Eine schnelle 3-0 Führung sorgte frühzeitig für den Titelgewinn.
Im ersten Kampf lieferte Lars Berger seinen besten Kampf des Tages und holte clever den ersten Punkt. Im zweiten Kampf ließ Noel Schmidt seinem Gegner in keiner Sekunde des Kampfes eine Chance und beendete ihn nach noch nicht mal einer Minute mit seiner Spezialtechnik am Boden. Für den Höhepunkt und sogleich den Siegpunkt sorgte Alex Vyskubov mit den schönsten Wurf des Tages nach 20 Sekunden Kampfzeit.
In der Siegermannschaft kämpften:
Bis 37 kg Lars Berger und Leonardo Fiore
Bis 42 kg Noel Schmidt und Fabian Kerksieck
Bis 48 kg Alex Vyskubov und Luca Doganay
Bis 55 kg Luca Janzen und Marlo Mircov
Über 55 kg Alexandre Franc

Das Mädelteam KG Kim Chi Wiesbaden/TuS Griesheim U14 Mädels hatte ebenfalls hohe Erwartungen. Nach bescheidenen Start, mit einem knappen 3-2 Erfolg gegen Singen/Konstanz folgte ein 4-1 gegen Vorpommern und gar ein 5-0 gegen Kaizen Berlin. Gegen Bottrop genügte aber ein 3-2 Sieg um ins Finale einzuziehen.An dem Mädel-Team nahmen teil :
Bis 38 kg Katharina Nguyen, Jonell Fischer und Klara Gerlach
Bis 44 kg Saraphina Muhammed und Stella Fontana Bis 50 kg Sinja Galauch
Bis 57 kg Lucia Hintzmann und Tengicki Annkathrin
Über 57 kg Lena Nold

Mit dem Titel des Deutschen Meisters bei den Jungs und dem Gewinn der Vizemeisterschaft bei den Mädels, war diese Deutsche Meisterschaft ein weiterer Höhepunkt für die hessischen Teams.

Herzlichen Glückwunsch den Sportlern und Betreuern

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV