Text : Siegbert Geuder, überarbeitet : Mario Rolle

Kim-Chi Wiesbaden belegt Platz zwei beim Deutschen Zukunftspreis der Deutschen Sportjugend. In Frankfurt wurde der Deutsche Zukunftspreis der Deutschen Sportjugend vergeben.

Über 120 Vereine aus ganz Deutschland bewarben sich mit ihrer Jugendarbeit bei der Deutschen Sportjugend. Die drei besten Vereine aus ganz Deutschland wurden beim Festakt in Frankfurt geehrt. Kim-Chi Wiesbaden belegte hier den 2.Platz und wird mit einer Prämie von 3000 Euro belohnt.

Belohnt wurde Kim-Chi Wiesbaden für seine nachhaltige Zusammenarbeit mit den 24 Wiesbadener Grundschulen und 15 Kitas. Thema war die Erleichterung des Übergangs der Kinder von Kita zur Grundschule, durch das Engagement durch einen Sportverein.

Eine weitere Auszeichnung für die nachhaltige Jugendarbeit und das sozialemEngagement des Vereins, der sich damit nun auch auf Bundesebene etabliert hat.

Der hessische Judoverband gratuliert dem Verein und damit auch allen ehrenamtlichen Helfern, die für diese Auszeichnungen mit verantwortlich sind.

 

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV