Am Mittwoch, den 7.6.2017 wurde der diesjährige Landesentscheid im Judo bei „Jugend trainiert für Olympia“, von SC Budokan Maintal in Zusammenarbeit mit dem HJV in der Sporthalle der Werner-von-Siemens-Schule in Maintal ausgerichtet.

Gekämpft wurde in den Wettkampfklassen ll und lll, wobei es in der Wettkampfklasse lll – wie schon in den letzten Jahren – um die begehrte Teilnahme am Bundesfinale in Berlin ging.

Hoch motiviert gingen rund 20 Schulmannschaften auch an den Start. In der Wettkampfklasse ll bei den Jungen konnte sich am Ende die Mannschaft der Gutenbergschule aus Wiesbaden durchsetzen und den Titel des Landessiegers mit nach Hause nehmen. In der Wettkampfklasse lll der Jungen setzte sich in einem spannenden Finale die Mannschaft der Immanuel-Kant-Schule aus Rüsselsheim gegen die Mannschaft des Goethe-Gymnasiums aus Kassel mit 3:2 durch.

Bei den Mädchen der Wettkampfklasse ll konnte sich die Mannschaft der Nikolaus August-Otto Schule aus Bad Schwalbach in diesen Jahr klar gegen die Carl-Strehl-Schule aus Marburg behaupten. In der Wettkampfklasse lll der Mädchen setzte sich – wie im letzten Jahr schon – die Mannschaft der Gutenbergschule aus Wiesbaden klar durch. Die jungen Wiesbadenerinnen belegte den 1. Platz vor der Nikolaus-August-Otto-Schule aus Bad Schwalbach und der Immanuel-Kant-Schule aus Rüsselsheim.

Beim Bundesfinale in Berlin das von 17. bis 21.09.2017 stattfinden wird, werden somit die hessischen Schulen von der Gutenbergschule aus Wiesbaden bei den Mädchen und der Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim bei den Jungen vertreten.

Der Hessische Judo-Verband wünscht beiden Schulmannschaften viel Erfolg beim Bundesfinale in Berlin.


Ergebnisse des Landesentscheid 2017

Wettkampfklasse II weiblich
1. Platz  Nikolaus-August-Otto-Schule, Bad Schwalbach
2. Platz  Carl- Strehl- Schule, Marburg

Wettkampfklasse IIl weiblich
1.Platz  Gutenbergschule, Wiesbaden
2.Platz  Nikolaus-August-Otto-Schule, Bad Schwalbach
3.Platz  Immanuel-Kant-Schule, Rüsselsheim

Wettkampfklasse II männlich
1. Platz  Gutenbergschule, Wiesbaden
2. Platz  Philipp Reis Schule, Friedrichsdorf
3. Platz  Carl-Strehl-Schule, Marburg
4. Platz  Gymnasium Nidda
5. Platz  Max-Planck-Gymnasium, Groß- Umstadt

Wettkampfklasse IIl männlich
1. Platz  Immanuel-Kant-Schule, Rüsselsheim
2. Platz  Goethe-Gymnasium, Kassel
3. Platz  Rabanus- Maurus-Schule, Fulda
3. Platz  Gutenbergschule, Wiesbaden

 

Rainer Dötsch
Referent Schulsport

   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV