Links  

 
Logo Deutscher Judo-Bund e.V.
Judo Bundesliga
IJF Veterans
   
Sportwartetagung am 7. Oktober in Wiesbaden

Am 07.10.2017 fand in Wiesbaden die Sportwartetagung 2017 unter der Leitung von Michael
Blumenstein statt. Nach der Satzungsänderung in 2016 konnten erstmals Anträge zur Änderung der Wettkampfordnung (WKO) behandelt und rechtskräftig - ohne Bestätigung durch eine
Mitgliederversammlung - beschlossen werden. In einer in großen Teilen sehr sachlichen und
kontroversen Diskussion wurden einige Änderungen der WKO beschlossen, die am Tag nach der Veröffentlichung in Kraft treten. Die aktuelle WKO kann im Downloadbereich eingesehen
werden. Änderungen sind rot geschrieben und mit einer entsprechenden Fußnote markiert.

Wichtige Änderungen im Überblick:
- Die Ämter der Bezirkssportwarte wurden abgeschafft. Die Liga-Obleute werden auf Antrag des jeweiligen Sportwartes durch Beschluss des Gesamtvorstandes als Beauftragte eingesetzt, und nicht mehr auf einer Sportwartetagung gewählt.
- Das Einladungsverfahren zur Sportwartetagung wurde konkretisiert.
- Frauen dürfen nicht mehr in den hessischen Ligen der Männer bzw. Männer in den hessischen Ligen der Frauen mitkämpfen. (Dies betrifft in diesem Jahr noch die Bezirksliga Nord/Ost und Süd/West.)
- Der mittlere Jahrgang der U18 (im Jahr 2017: Jahrgang 2001) darf ab sofort in den hessischen Ligen der Männer mitkämpfen. (Dies betrifft in diesem Jahr noch die Bezirksliga Nord/Ost und Süd/West.)
- Die Ranglistenparagraphen wurden neu geordnet und begrifflich konkretisiert.
 
 
Kay Heger
Vizepräsident für Verwaltung
   
© Hessischer Judo-Verband e.V., alle Rechte vorbehalten HJV